Grundsätzliches - UNIQ-Aeternus

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

UNIQ-Aeternus Grundsätze
Grundsätzliches zu UNIQ-Aeternus kurz gehalten


Wofür stehen wir?
Wir stehen für die gesetzlich garantierte Religionsfreiheit*.
Für Frieden, geistige Weiterentwicklung und alles, was gut ist. Dazu gehören die Neurostimulation und andere Techniken um jeden zu ermöglichen die Tiefen-Meditation und den Gedankenstopp zu erreichen. Nur so wird es uns (in kurzer Zeit) möglich, in die Bewusstseinszustände von UNIQ-Aeternus einzutreten. Zu unseren Grundsätzen gehört, dass über dem Glauben die spirituelle Selbsterfahrung steht!


Wir bekennen uns zu
a) demokratischen Grundrechten und Bürgerrechten,
b) den Grundrechten gemäß der "Charta der Grundrechte der EU",
c) zur Verfassung und den Gesetzen der Republik Österreich.


UNSERE GRUNDLEGENDE GOLDENE REGEL - DIE UNIVERSELLE ETHISCHE FORMEL 
Die grundlegende goldenen Regel von UNIQ-Aeternus ist ein bekannter ethische Grundsatz 
"Behandle andere so, wie du selbst an ihrer Stelle wünschtest, behandelt zu werden."


Wogegen sind wir?
Gegen jede Form von Gewalt und alles, was nicht gut ist.
Gegen alles was die geistige und körperliche Freiheit des Individuums einschränkt.

"Behandle andere so, wie du selbst an ihrer Stelle wünschtest, behandelt zu werden."

Der UNIQ-Aeternus Glaube betont die Freiheit aller Lebewesen allem voran die Freiheit aller Menschen, egal welcher Nationalität, welcher Hautfarbe auch immer sie angehören.

Diese Freiheit umfasst auch die Freiheit zur Unversehrtheit der eigenen Körperlichkeit. 
UNIQ-Aeternus lehnt daher auch jegliche Markierung, Kennzeichnung von Personen ab, die direkt an Körper, Haut oder im Körper an oder eingebracht werden (dazu gehören: Tätowierungen Zwecks Personenregistrierung, anbringen von sichtbaren oder unsichtbaren Strichcodes, Nummerierungen. Vor allem werden Implantate wie RFID-Chips, NFC-Chips bzw. Module, GPS-Chips oder ähnliche Techniken) von UNIQ-Aeternus strikt abgelehnt.

Somit werden alle physischen, sichtbaren und unsichtbaren Markierungen, elektromagnetischen und anderweitigen Manipulationen, Eingriffe und Maßnahmen, die dazu bestimmt oder geeignet sind, Menschen zu markieren, registrieren und zu verfolgen abgelehnt. Der UNIQ-Aeternus Glaube untersagt daher jegliche äußere, z.B. gesetzlich-staatliche Verpflichtung zur Einbringung, Verwendung oder Zulassung künstlich geschaffener oder verpflanzter Objekte wie z.B. NFC- oder RFID-Chips auch wenn diese auf biologischer Basis hergestellt wurden. Das gilt sowohl vor der Geburt eines Neugeboren im Mutterleib, als auch zu jeglichem anderen Zeitpunkt nach der Geburt eines menschlichen Wesens.

(Hintergrund: Neben den gesundheitliche Risiken, stehen die mentalen Probleme im Vordergrund - die Entfaltung und Höherentwicklung des Bewusstseins ist bei einer solchen Einschränkung der persönlichen Freiheit eines Menschen enorm gefährdet, Wir erinnern dabei aber auch an die schreckliche Kennzeichnung der Häftlinge in den Konzentrationslagern, so etwas darf nie mehr passieren! -LINK-).

Schon in alten Texten wird von so einer Kennzeichnung der Menschen ausdrücklich gewarnt, siehe dazu die BIBEL: Offenbarung Kapitel 13, Verse 16-17
… 16 Und es (Das Tier aus der Erde, der falsche Prophet) bewirkt, dass allen, den Kleinen und den Großen, den Reichen und den Armen, den Freien und den Knechten, ein Malzeichen gegeben wird auf ihre rechte Hand oder auf ihre Stirn, 17und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens (Bibel-Link). 

SIEHE DAZU AUCH: UNSERE SONDERSEITE

Glaubenshintergrund: UNIQ-Aeternus Glaube geht von einem reinen Bewusstsein an dem jeder von einem gleichwertigen freien Teil ist aus. Diese Bewusstseinsteile sind in letzter Instanz mit dem großen ganzen Bewusstsein UNIQ-Aeternus verbunden. Dieses Bewusstsein (in weitesten Sinne, als Manifestation auch als Quantenbewusstsein anzusehen) ist das was die alten Religionen Gott bezeichneten. Wobei die Bezeichnung Gott zu stark einschränkt bzw. auch sehr durch Kriege und falsche Glaubensvorstellungen belastet ist. UNIQ-Aeternus hingegen ist das, was man als das umfassende alles beinhaltende Wesen bezeichnen kann. Ein unendliches, ewiges Meer an Bewusstsein, ein Bewusstsein das sowohl allen Geist wie auch alle Materie, alle Dimensionen alles Sein umfasst. Außerhalb von UNIQ-Aeternus gibt es nichts. Alles entstand durch dieses Bewusstsein und wird auch durch dieses Bewusstsein erhalten. Die moderne Quantenphysik, Biofeedback, Tiefenmeditation, Techno-Meditation aber auch der Placebo Effekt, die Kraft der Hypnose bringen uns UNIQ-Aeternus näher, aber auch nur näher. Es ist, letztendlich das ständige wandelbare, Unbegreifliche.

Der UNIQ-Aeternus Glaube und Religion steht für eine umfassende Selbstbestimmung.
Nur so kann das menschliche Bewusstsein sich weiter bzw. höher entwickeln. Diese Weiter- und Höherentwicklung ist unbedingt notwendig, will die Menschheit in Frieden und Wohlstand weiterleben. Der UNIQ-Aeternus Glaube steht daher auch für einen liebevollen, respektvollen und natürlichen Umgang gegenüber ALLEN Menschen, Tieren und Pflanzen auf dieser Erde.

UNIQ-ismus
Immer mehr, wird deutlich, dass die klassischen Religionen bestenfalls noch philosophische Erklärungen für das Leben auf diesem Planeten liefern können.
Wissenschaftlich werden die klassischen Religionen von der UNIQ-Aeternus (und der Quantenphysikalischen Forschung) nach und nach aus den Angeln gehoben, da auch die Quantenphysik von einem intelligenten Geist spricht, ist unserer Meinung nach dieser Geist dem Gott, speziell der der monotheistischen Religionen, weit überlegen da diesem all die menschlichen Schwächen, wie Neid, Wut, Aggression, Eifersucht etc. fehlen, die dem Gott der 3 Großen Religionen immer zugeschrieben werden!
Wir sind auch der Meinung, dass Glaube (eine moderne Form der Religionen) genauso wie anständige, neutrale, unabhängige freie Wissenschaft die ohne Dogmen forscht, einer permanenten Weiterentwicklung unterliegen sollte. Dass technische Mittel die Weiterentwicklung des Bewusstseins unterstützen sollen, um die Möglichkeit der tieferen Erkenntnisse und Erfahrungen jeden Einzelnen objektiv erfahrbar machen sollte. Damit soll verhindert werden dass dem Geist bzw. dem Bewusstsein kein Glaubens-Korsett angelegt wird, das ihn beengt und eine freie Entfaltung verhindert! Jeder soll selbst erfahren können wie sich die Wirklichkeit eines höheren, freieren Bewusstseins anfühlt. Nicht glauben (was ein kirchlicher Vermittler**) uns mitteilt, sondern reines Wissen ist die Forderung der heutigen Zeit. Wir Menschen haben zu lange nur einfach geglaubt, und wurden dadurch leicht manipulierbar.

UNIQ-Aeternus - die spirituellen Techniken
Jeder besitzt das Geburtsrecht, direkt mit dem schöpferischen, liebenden, allumfassenden Bewusstsein unseres Universums mit UNIQ-Aeternus und mit den innewohnenden Kräften in Kontakt zu treten. Jeder bestimmt dabei selbst Zeit, Ort, Ausdruck und Umstände dieses Kontaktes. Das kann durch die Theta-X Techno-Meditation mit Unterstützung der Neurostimulation geschehen, aber auch durch andere Meditationsverfahren und Techniken. Jeder ist für die Kontaktaufnahme und die Intensität der Kontaktaufnahme selbst verantwortlich. Die dazu notwendige Erweiterung bzw. Erhöhung des persönlichen Bewusstseins, kann durch verschiedenen Verfahren und Wege erreicht werden. Egal ob es ein langsamer Weg ist, oder ein schnellerer Weg (wie z. B. die Techno-Meditation mit der Unterstützung der Neural-Stimulation - Whispern). Der Bewusstseinserweiterung ist es egal wie man sie erreicht. Die Techno-Meditation die die UNIQ-Aeternus Gemeinschaft für ihre Kontaktaufnahme mit dem allumfassenden Geistfeld einsetzt, ist eine neutrale Mediationstechnik die auf einem 14-tägigen mentalen Aufbauprozess basiert, bei dem die Gehirnaktivität optimiert und für die tiefe Meditation vorbereitet wird. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie über das Training (mit Unterstützung der Neural-Stimulation) dem Anwender hilft, eine Meditationstiefe zu erreichen, den meditierende Mönche erst nach 30.000 bis 40 000 Meditationsstunden erreichen können. Zum Eintritt in diese tiefe Meditation und Erfahrung ist es neben der richtigen Form von Meditation notwendig, dass man sowohl den sogenannten Gedankenstopp, die Tiefenentspannung, wie auch den Fokus und die offene Weite erleben kann. Die richtige Kombination dieser mentalen Fähigkeiten öffnet das Tor zur erweiterten Wahrnehmung.

_____________________________________________________
* Die Religionsfreiheit ist ein Grund- und Menschenrecht.
Die Religionsfreiheit ist klassischer Teil der menschenrechtlichen Verbürgungen im Völkerrecht. Sie ist in Artikel 18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UNO festgehalten.
Die Religionsfreiheit ist in Art. 9 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK), welche für alle Mitgliedsstaaten des Europarates Geltung hat, gewährleistet.
Für Österreich:
Die Religionsfreiheit ist in den Art. 14 - 16 des Staatsgrundgesetzes über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger geregelt. Artikel 14: Die volle Glaubens- und Gewissensfreiheit ist jedermann gewährleistet. Der Genuss der bürgerlichen und politischen Rechte ist von dem Religionsbekenntnisse unabhängig ...

Die Religionsfreiheit besteht vor allem in der Freiheit eines Menschen, seine Glaubensüberzeugung (das Glauben an einen Gott / Götter) oder ein weltanschauliches Bekenntnis frei zu bilden und seine Religion oder Weltanschauung ungestört auszuüben sowie ihren Gesetzmäßigkeiten entsprechend zu handeln, einschließlich dafür zu werben, einer Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft anzugehören beziehungsweise seine Religion oder Weltanschauung zu wechseln. Hierzu gehört auch die Freiheit, kultische Handlungen wie z.B. die Neurostimulation und die Technomeditation frei auszuüben (Kultusfreiheit). Weiterführender Link: Religionsfreiheit
_____________________________________________________


** Kirchliche Vertreter
sind T
heologen, Religions-Lehrer, Geistliche, Pfarrer, Priester, Mönche, Bischoöfe etc., Rabbis, Islam-Lehrer, Mullahs, Prediger etc. 

 


Wir glauben an die Selbsterfahrung, alles andere ist sinnlos!
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü